Zur Geschichte der Praxis:

Zum 01.04.2006 entstand in den Räumlichkeiten Mühlenstr. 4 in Landshut eine große fachübergreifende Praxis, bei der sich drei seit vielen Jahren niedergelassene Urologen sowie ein Anästhesist zu einer Gemeinschaftspraxis zusammenschlossen.

Zur Lage der Praxis:

Mit diesem Hintergrund haben wir uns entschlossen, ein urologisch-anästhesiologisches Zentrum in Landshut zu errichten. Entgegengekommen sind uns die Räumlichkeiten in der Mühlenstrasse mit idealen Parkmöglichkeiten, leichter Erreichbarkeit und Zentrumslage. Das Praxisgebäude ist über eins Fläche von ca. 600 qm ebenerdig und konnte nach neuesten Gesichtspunkten konzipiert werden.
Die gesamten Praxisräumlichkeiten konnten nach neuesten ergonomischen und qualitätsorientierten Gesichtspunkten geplant werden. Unter anderem ist für schwerkranke und bettlägerige Patienten eine Liegendzufahrt möglich. Die Praxis ist rollstuhlgerecht ausgerichtet. Die Zusammenarbeit mit einem Anästhesisten und das Vorhandensein eines urologischen Operationssaales erweitert das bisherige medizinische Standardprogramm. Zusätzlich ist die Integration einer Heilpraktikerin geplant.
Eine kontinuierliche Rundumversorgung der Patienten tagsüber von 7-19 Uhr ist gewährleistet; es werden also auch Sprechzeiten Mittwoch Nachmittag, Freitag Nachmittag und nach Vereinbarung Samstag Vormittag angeboten. Durch den Zusammenschluss der bisherigen Einzelpraxen sind also Ausfallzeiten durch Krankheit bzw. Urlaub fast unmöglich.

Schwerpunkte der neuen urologischen Praxis stellen folgende Punkte dar:

  • Früherkennung von Krankheiten
  • erektile Dysfunktion, Störungen der Sexualfunktion, Fertilitätsstörungen
  • hormonelle Dysregulationen insbesondere Behandlung des „Klimakterium des Mannes“
  • Inkontinenzsprechstunde - es wird hierbei ein stadiumgerechtes leitlinienadaptiertes Programm entwickelt, das die Inkontinenzsymptomatik jeden Alters und jeden Schweregrades zielgerichtet behandelt. Hierbei wird besonderer Wert auf Frühbehandlung und Früherkennung gelegt.
  • Tumorsprechstunde - leitlinienorientierte Tumornachsorge aller urologischen Tumoren nach neuesten Gesichtspunkten wird in Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen angeboten. Hierbei hilft die räumliche Nähe zur radiologischen Facharztpraxis Mühleninsel um bei besonderer Fragestellung zeitschnell und zeitnah reagieren zu können.

  • In diesem Zusammenhang möchten wir auf die Möglichkeit der Frühbehandlung des Prostatakarzinoms hinweisen. Unter bestimmten Voraussetzungen ist ein stadienadaptiertes radiologisches Behandlungsverfahren - die sogen. Radio-Brachy-Therapie möglich. In Niederbayern wurde dieses Verfahren durch die radiologische Praxis Mühleninsel in Zusammenarbeit mit den hiesigen urologischen Kollegen seit einigen Jahren erfolgreich eingesetzt.

    Bei medizinischer Notwendigkeit wird ein kontinuierlicher Hausbesuchsdienst sowie die Betreuung der urologischen Patienten in Pflege- und Altenheimen ange­boten.

    Vital-Zentrum steht unter anderem für eine umfassende Gesundheitsbetreuung aller urologischer Patienten im Hinblick auf Gesundheitsvorsorge. Älter werden wir alle, aber wie wir älter werden kann heutzutage medizinisch wirkungsvoll beeinflusst werden. Die sogenannte Anti-Aging-Medizin ist in der Lage, mit Hilfe von biochemischen Analysen, speziellen Testverfahren und Bestimmung des biologischen Alters präventiv in den Lebensalltag des Patienten einzugreifen. Hierzu werden in der Praxis besondere Angebote unterbreitet, zumal die Urologen durch jahrelange Mitgliedschaft in der Gesellschaft für Anti-Aging-Medizin über einen großen Erfahrungsschatz verfügen.

    Wir hoffen, dass durch die Entstehung des Urologischen Vital-Zentrums eine Bereicherung des medizinischen Versorgungsspektrums der Landshuter Bevölkerung erreicht werden kann.
    Seite: 1 2



    © Uro-Vital-Zentrum, 2005 - 2017 | Impressum | Disclaimer